Klosterfrau Melissengeist: Drama einer traditionsreichen Marke

Uncategorized

Drama um Traditionsmarke „Klosterfrau hat tolle Produkte gegen die Wand gefahren“

Das Traditionshaus Klosterfrau sucht verzweifelt einen Weg in die Zukunft. Zwei Manager sind gescheitert – auch am Widerstand einer Dame in Zürich. Nun soll ein neuer Chef den Melissengeist retten.


  • Artikel teilen per:


  • Artikel teilen per:

In der Kölner Zentrale steht für Stefan Koch ein standesgemäßes Büro bereit. Doch der Geschäftsführer des Arzneimittelherstellers Klosterfrau bleibt ihm in jeder Woche einen oder zwei Tage fern. Dann steuert er das

Unternehmen aus einem unscheinbaren Arbeitszimmer in der Berliner Dependance. In der Hauptstadt lebt Kochs Familie. Und hier entsteht das Produkt, für das das Unternehmen in ganz Deutschland bekannt ist.

LESEN SIE JETZT WEITER

4 Wochen Digital-Zugang für 1€.

  • Zugriff auf alle Artikel inkl. wiwo+
  • Plus WiWo Apps, eMagazin und Archiv
  • Monatlich kündbar

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsrechte erwerben?

http://www.wiwo.de/


Serviceangebote unserer Partner

Sharing is caring!

Leave a Reply