Todes-Drama in Diskothek: Mann kommt mit Türsteher in Streit – und stirbt – Panorama

Uncategorized


Schrecklicher Zwischenfall am Samstagabend in Bochum. Ein 41-Jähriger kommt mit einem Türsteher bei einer Techno-Party in ein Wortgefecht. Wenig später ist der Mann tot. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Spurensuche: Am Samstagabend steigt in Bochum die „Polarize“-Technoparty. Mehr als 3000 Menschen sollen laut Veranstalter dem Aufruf gefolgt sein. Es sollte eine der ersten größeren Partys nach zwei Jahren ohne echte Covid-Beschränkungen werden. Für einen Besucher endete die Nacht jedoch tödlich.

Konkret – so die Informationen aus einem ersten Pressebericht der Polizei – war wohl gegen 2.30 Uhr ein 41-jähriger Besucher der Party mit Mitarbeitern der Security in Streit geraten. Wohl der Grund: Nur wenige Minuten zuvor war das spätere Opfer von der Feier geflogen, damit wollte er sich aber offenbar nicht zufriedengeben.

„Im Laufe der zunächst verbalen Streitigkeiten kam es zu Handgreiflichkeiten, welche in einer Fixierung der Person durch einen Mitarbeiter mündeten“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagmorgen in einem ersten Statement mit.

Gegenüber der BILD erklärt Polizeisprecherin Gianna Isabella Struck weiter: „Der Mann flog wegen unangemessenen Verhaltens aus den Hallen und hatte dann nochmals versucht auf die Veranstaltung zu kommen. Allerdings wurde er von dem Türsteher abgewiesen, sah das aber nicht ein und wurde verbal ausfällig. Der Türsteher fixierte ihn und dabei kollabierte der Mann.“

Polizeibericht Nürnberg: Schüsse nach Disko-Schlägerei - Verdächtiger weiter auf der Flucht

Der Bochumer musste wiederbelebt werden, anschließend wurde er umgehend von einem Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach mehrstündiger Reanimation wurde der 41-Jährige jedoch noch in der Nacht für tot erklärt.

Die Staatsanwaltschaft ordnete mittlerweile eine Obduktion an. Diese solle auch darüber Aufschluss geben, ob der Mann eventuell zuvor Drogen oder ähnliche Substanzen konsumiert habe. Der betroffene Security-Mitarbeiter wurde von der Polizei vorläufig in Gewahrsam genommen.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

Sharing is caring!

Leave a Reply